Nebentätigkeiten von Arbeiterinnen und Arbeitern

ACHTUNG Nebenjob: vorher schlau machen...
Beamte und Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes sollten sich zuerst über die Pflichten gegenüber dem Dienstherrn informieren, bevor sie eine nebenberufliche Tätigkeit ausüben. Der Ratgeber "Nebentätigkeits-recht" erläutert verständlich, was zu beachten ist (mit Checklisten) >>>Sie können diesen Ratgeber und andere Publikationen als OnlineBuch im Rahmen des OnlineService für die Jahres-pauschale von nur 10 Euro herunterladen


Für die Tarifbeschäftigten (Arbeiter und Angestellte) im öffentlichen Dienst ist die Ausübung von Nebentätigkeiten sehr unterschiedlich geregelt. Die verschiedenen tariflichen Regelungen variieren je nach Zugehörigkeit zu einer Beschäftigtengruppe (Arbeiter oder Angestellter) und/oder nach dem Tarifvertrag, der für sie Anwendung findet. Welcher Tarifvertrag wirksam ist, richtet sich wiederum nach der Verbandszugehörigkeit des jeweiligen Arbeitgebers (Bund, Länder, Kommunen).

 


 

Einfach Bild anklicken
Neues Tarifrecht für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Der Ratgeber des DBW informiert über den neuen Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), der zum 1. Oktober 2005 in Kraft tritt und für 2,1 Mio. Beschäftigte des Bundes und der Kommunen gelten wird.

Mit dem TVöD wird der alte Bundesangestelltentarifvertrag (BAT) ebenso abgelöst wie der Manteltarifvertrag für Arbeiter. Der neue Tarifvertrag unterscheidet nicht mehr zwischen Arbeitern und Angestellten. Der Ratgeber umfasst sämtliche neue tarifvertraglichen Regelungen, beispielsweise den Allgemeinen und Besonderen Teil des TVöD, das Überleitungsrecht mit den Übersichten zum Strukturausgleich, den Tarifvertrag zur sozialen Absicherung und den neuen Tarifvertrag für Auszubildende und Praktikanten. Neben einer zusammenfassenden Einführung enthält der Ratgeber auch die Entgelt-Tabellen für die Tarifbereiche Bund und VKA sowie der Tarifgebiete Ost und West.

Der Ratgeber kostet 7,50 Euro und kann hier online bestellt werden >>>weiter 


N e u :  Mit dem Online-Service des DBW bleiben Sie auf dem Laufenden. Für nur 10,00 Euro sichern Sie sich Ihre persönlichen Informationen zum Thema "Neues Tarifrecht für den öffentlichen Dienst". Neben kompetenten und aktuellen Informationen erhalten Sie von uns den exklusive Zugang, mit dem Sie weitergehende Materialien (Vorschriften, Tipps, Musterbriefe, Checklisten) einsehen, ausdrucken und herunterladen können. Der Online-Service ergänzt die beliebte Ratgeberreihe des DBW. Wir geben Ihnen Tipps und Infos, die Sie von Ihrer Dienstbehörde nicht erwarten können, beispielsweise den vorteilhaften Zeitpunkt der Verrentung oder wann beantrage ich ohne Einkommensverluste die Reduzierung meiner Arbeitszeit >>>weiter 

 

 

Startseite | Kontakt | Impressum
www.nebentaetigkeitsrecht.de © 2018
Nebentätigkeitsrecht
Einfach Bild
anklicken
Den Ratgeber gibt es ab sofort nur noch als OnlineBuch. Im Rahmen des OnlineService des DBW können Sie den Ratgeber sofort nach Ihrer Freischaltung lesen, herunterladen oder ausdrucken. Das Buch informiert Nebenberufler oder solche, die es werden möchten auf 216 Seiten über alles Wichtige zum Nebentätigkeitsrecht im öffentlichen Dienst. Mit Musterformularen für den Antrag auf Genehmigung einer Nebentätigkeit. >>> hier bestellen