Beratung und Informationen für Beschäftigte des öffentlichen Dienst

Vorteile für den

öffentlichen Dienst

Vergleichen und sparen: Berufsunfähigkeitsabsicherung - Krankenzusatzversicherung - Online-Vergleich Gesetzliche KrankenkassenZahnzusatzversicherung  -




Vorteile für den öffentlichen Dienst

Vergleichen und sparen: Berufsunfähigkeitsabsicherung - Krankenzusatzversicherung - Online-Vergleich Gesetzliche Krankenkassen - Risikolebensversicherung - Zahnzusatzversicherung  -

Sie sind oder waren im öffentlichen Dienst beschäftigt und sind solidarisch? Unterstützen Sie den INFO-SERVICE mit seiner Arbeit für Beamte und Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst mit der Förderung von 1 x jährlich 10 Euro.  Als Danke geben wir Ihnen den Persönlichen Zugang  zu unserem OnlineService, mit dem Sie alle Bücher und eBooks sowie unsere anderen Publikationen herunterladen, lesen und ausdrucken können. >>>Hier können Sie uns unterstützen. Noch schneller geht es >>>online

Der INFO-SERVICE Öffentlicher Dienst/Beamte informiert seit mehr als 25 Jahren die Beschäftigten bei Bund, Ländern und Gemeinden. Sie suchen einen neuen Arbeitsplatz, einen Ausbildungsplatz oder wollen ins Beamtenverhältnis? Dann sind Sie bei stellenblatt.de genau richtig.


 

SeminarService des INFO-SERVICE Öffentlicher Dienst/Beamte:

Beamtenversorgungsrecht - von Praktikern für die Praxis
 -
aktuell - kompetent - teilnehmerorientiert -

Der INFO-SERVICE Öffentlicher Dienst/Beamte führt seit Jahren das Seminar "Beamtenversorgungsrecht" durch. Im Mittelpunkt steht das aktuelle Versorgungsrecht für Beamtinnen und Beamte (in Bund und Ländern). Begrenzte Teilnehmerzahlen sichern die Diskussion mit dem Referenten. Die Teilnahme eignet sich insbesondere für Sachbearbeiter und sonstige Behördenmitarbeiter. Aber auch für Mitarbeiter/innen und Interessierte von sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes eignet sich eine Teilnahme.

Nicht zuletzt ist das Seminar auch für Mitglieder von Personalvertretungen (freigestellte und nichtfreigestellte Personalräte) von Interesse. Ebenso können sich Frauenbeauftrage bzw. Gleichstellungsbeauftragte sowie Vertreter der Schwerbehinderten durch dieses Seminar fortbilden und wichtige Informationen für die Wahrnehmung ihrer Aufgaben erhalten. Nicht zuletzt eignet sich das Seminar für Betriebsräte von ehemaligen Unternehmen der Deutschen Bundespost (Post AG, Telekom AG, Postbank AG) und der Deutschen Bahn AG. Schließlich sind dort auch weiterhin zigtausend Beamte in den privatisierten Bereichen beschäftigt. 

Themenschwerpunkte des Seminars: 

- Gliederung des Beamtenversorgungsgesetzes (BeamtVG)
- Grundzüge des Beamtenversorgungsrechts
- Berechnung des Ruhegehalts
- Versorgungsabschläge
- Mindestversorgung
- Versorgungsausgleich
- Erziehungsberechtigte Zeiten

Das Seminar wird von Experten der Beamtenversorgung und Kennern der betrieblichen Praxis durchgeführt. Die Ausrichtung der Seminarschwerpunkte orientiert sich auch an Fragen und betrieblichen Problemen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

Tagungsmaterial:
Die Teilnehmer/innen erhalten während des Seminars themenbezogene Unterlagen, beispielsweise den Ratgeber "Beamtenversorgungsrecht in Bund und Ländern" (mit dem Wortlaut des Beamtenversorgungsgesetzes des Bundes). Daneben wird ein Folienvortrag ausgehändigt sowie eine Liste mit Hinweisen auf vertiefende Fachliteratur. 

Hotel:
Die Seminare finden in ausgesuchten Hotels mit günstiger Verkehrsanbindung statt. Tagungsverpflegung ist im Preis enthalten (Kaffee am Vormittag, Lunch und Nachmittagskaffee mit Kuchen).

Teilnehmergebühr:
295 Euro
(zzgl. der gesetzlichen MwSt.). Die Tagungsverpflegung ist enthalten.

Weiterer SeminarService
Das Seminar ist auch als "Inhouse-Schulung" buchbar. Gerne auch als Fachvortrag. Themen und Inhalte sowie Termin und Seminardauer werden zwischen Ihnen und dem INFO-SERVICE Öffentlicher Dienst/Beamte individuell abgesprochen. Bei Interesse schreiben Sie uns einfach eine Mail, wir setzen uns dann persönlich mit Ihnen in Verbindung.

Termine und Anmeldung:
http://www.die-oeffentliche-verwaltung.de/startseite/seminarservice 

 

Kontaktdaten
Telefon: 0179 / 42 99 228
Fax: 0201 / 87 77 460
E-Mail: infoservice@beamten-informationen.de


Red UT 20210405

.

Weitere Websites: I www.personalrat-online.de I www.frauenbeauftragte-online.de


 

 

ACHTUNG: unbedingt vor der Aufnahme des Nebenjobs schlau machen...
Beamte und Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes sollten sich zuerst über die Pflichten gegenüber dem Dienstherrn informieren, bevor sie eine nebenberufliche Tätigkeit ausüben. Das eBook zum Nebentätigkeitsrecht erläutert in verständlicher Sprache, was zu beachten ist (mit Checklisten)
>>>Sie können das OnlineBuch für 7,50 Euro bestellen.


Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.nebentaetigkeitsrecht.de © 2022